Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen


Wichtige Informationen zu Ihrer Versandbestellung!

§1 Allgemeines
1. Für die Geschäftsbeziehungen jeglicher Art zwischen der Edgeball Gbr und dem Kunden gelten die nachfolgenden Geschäftsbedingungen. Abweichungen, auch aufgrund abweichender allgemeiner Geschäftsbedingungen des Käufers, bedürfen unserer ausdrücklichen, schriftlichen Bestätigung. Unsere AGB gelten durch Auftragserteilung oder Annahme einer Leistung als anerkannt.

2. In Prospekten, Anzeigen, Internet, Emails etc. enthaltene Angebote sind insbesondere bezüglich der Preisangaben, der technischen Angaben und Produktänderungen freibleibend und unverbindlich.

3. Der Kunde kann im Rahmen der Website lediglich unverbindliche Anfragen stellen.
Erst das daraufhin abzugebende Angebot ist rechtsverbindlich und muss von Kunden unverzüglich, d.h. innerhalb von 48 Stunden angenommen werden, anderenfalls ist die Edgeball Gbr nicht mehr an sein Angebot gebunden.

4. Die Edgeball Gbr behält sich vor, die versprochene Leistung nicht zu erbringen, wenn sich nach Vertragsschluss herausstellt, dass die Ware nicht verfügbar ist, obwohl ein entsprechendes Deckungsgeschäft abgeschlossen wurde. In einem solchen Fall erhält der Kunde unverzüglich Nachricht. Eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet. Weitere Ansprüche des Kunden gegen die Edgeball Gbr sind ausgeschlossen.

§2 Lieferung
1. Sämtliche Preise sind Barzahlungspreise inkl. Mehrwertsteuer zuzüglich eventuell anfallender Verpackungs- und Transportkosten.

2. Die Ware ist sofort nach Empfangnahme durch den Kunden oder seinen Beauftragten auf Transportschäden zu untersuchen. Feststellbare Transportschäden sind unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Verpackungsschäden muss sich der Kunde bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen schriftlich bestätigen lassen.

3. Angaben über Lieferfristen sind grundsätzlich unverbindlich, es sei denn, es wurde eine bestimmte Lieferfrist vereinbart.

4. Schadenersatzansprüche gegen die Edgeball Gbr wegen Nichterfüllung oder Verzuges sind ausgeschlossen, soweit weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

§3 Mängelhaftung
Bei Vorliegen eines Sach- oder Rechtsmangels bzw. bei Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft beschränkt sich das Recht des Kunden auf die Nacherfüllung. Im Falle des Scheiterns dieser hat der Kunde das Recht zu mindern bzw. vom Vertrag zurück zu treten.

§4 Fälligkeit und Zahlungsbedingungen
Der Kunde ist zur Zahlung per Vorkasse verpflichtet.

§5 Eigentumsvorbehalt
Die Edgeball Gbr behält sich das Eigentum der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises nebst sämtlichen Nebenforderungen vor.
Bei Lieferung mehrerer Sachen behält der Lieferant sich das Eigentum an allen Sachen vor,
Solange nicht vollständig gezahlt wurde.

§6 Erfüllungs- und Gerichtsstand
Soweit es sich beim Käufer um einen Unternehmer handelt, wird als Gerichtsstand Oestrich-Winkel / Hessen vereinbart. Es gilt deutsches Recht.

§7 Druck- und Schreibfehler
Druck - und Schreibfehler sind nicht verbindlich, sowie auch eventuell auftretende Kalkulationsfehler, auch dann nicht, wenn sich diese erst später herausstellen.

§8 Schlussbestimmungen
Sollten einzelne dieser Bestimmungen - gleich aus welchem Grund - nicht zur Anwendung gelangen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Wichtige Informationen zu Ihrer Versandbestellung! - bitte sorgfältig durchlesen -

- Stand 06.04.2018 -

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen
diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter
Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich,

Edgeball
Bergstr. 7
65375 Winkel
Telefon: 06723-601864
Email: order@edgeball.de

, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post
versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen,
informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des
Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

DOWNLOAD Wiederrufsformular (pdf 122 kb)

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen
erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die
sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene,
günstigste Standard Lieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen
ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrages bei
uns eingegangen ist.Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass
Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde
ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser
Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren
wieder zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren
zurück gesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem
Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an mich
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der
Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der
Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser
Wertverlust auf ein zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der
Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Nichtbestehen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine
individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die
eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum
schnell überschritten wurde,

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der
Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung
entfernt wurde,

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit
untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer
versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von
Abonnementverträgen,

- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart
wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und
deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der
Unternehmer keinen Einfluss hat.

Ende der Widerrufsbelehrung